3-D-Druck Tag

Pulsar Photonics entwickelte eine maschinen- und softwarebasierte Lösung zur additiven Herstellung poröser Glasformkörper für Anwendungen als Filterelement. Das Unternehmen entwickelte die Maschinensoftware Photonics Elementes (PE) für Anwendungen in der Laser-Mikrobearbeitung. PE verfügt über spezialisierte Softwarefunktionen für die schichtweise Prozessführung mit Scanner- und Achssystemen und nutzt...

Nur in Einzelfällen und mit hohem Entwicklungsaufwand kommt die Additive Fertigung bisher in sicherheitsrelevanten Bereichen wie der Luft- und Raumfahrt oder im Fahrzeugbau zum Einsatz. Zum einen fehlen Kriterien für eine Beurteilung der Qualität und Zuverlässigkeit 3-D-gedruckter Produkte. Zum anderen lassen sich vorhandene Erkenntnisse und...

In der aktuellen Version der Software 4D_Additive von Coretechnologie unterstützt das Additive Manufacturing Tool einen neuen Ansatz zur Erzeugung, Optimierung und Validierung von Leichtbaustrukturen. Mit dem Advanced Lattice Modul werden schnell und einfach Gitterstrukturen erzeugt und zur Optimierung mit einer neuen Nastran-Schnittstelle direkt an die...

Additive Fertigung: Das Fraunhofer ILT arbeitet an einem Projekt zur Standardisierung der Maschinenzustandsüberwachung für das Laser-Powder-Bed-Fusion-Verfahren (LPBF). Im Mittelpunkt steht die Auswahl und Qualifizierung bildgebender Sensorik; das Ziel ist eine kostensenkende Handlungsempfehlung für Endanwender. ASTM International, eine US-amerikanische nicht staatliche Standardisierungsorganisation und seit 2009 mit dem...

Mit der neuen Multiplate-Version kann das additive Fertigungssystem TruPrint 1000 von Trumpf vier Substratplatten hintereinander automatisch mit Zahnersatz bedrucken. Das Beschichterwerkzeug der TruPrint 1000 schiebt die Substratplatte nach Prozessende in den Überlaufbehälter. Anschließend bearbeitet der 3-D-Drucker selbstständig eine neue Substratplatte. Die Anlage kann nahtlos den...

Heutzutage existieren bereits viele verschiedene additive Fertigungstechnologien, die auch unter dem Begriff 3-D-Druck zusammengefasst werden. Immer mehr Materialen eignen sich daher auch für den Einsatz im 3-D-Drucker. Unter den gängigsten finden sich Metalle, Legierungen, Polymere und Keramiken. Was genau ist 3-D-Druck? In der klassischen Fertigung werden viele...

Kunststoffbauteile aus dem 3-D-Druck sind bisher nicht  zum Laserdurchstrahlschweißen geeignet. Ein neuer Ansatz soll dies möglich machen – mittels optimierter Parameter, KI und Echtzeitsteuerung. Kleine und mittlere Unternehmen sollen davon profitieren. Projektpartner werden weiterhin gesucht. Für Spritzgussbauteile aus Kunststoff ist Laserdurchstrahlschweißen bereits ein industriell etabliertes...

Materialise und EOS liefern lasergesinterte, flugfertige Teile aus einem neuen Polymermaterial an Airbus. Das belgische Unternehmen Materialise gab bekannt, dass es von Airbus die Qualifizierung für die Herstellung flugfertiger Teile aus einem neuen Polymer mit Lasersintertechnologie erhalten habe. Das dazu von der Firma EOS aus Krailling/München...