Technologieforum Laser Photonik

Skalierbare Prozessgas­reinigung für den 3-D-Druck

Das AMF 200 von ULT ist ein System zur Prozessgasreinigung beim metallischen 3-D-Druck (Laser Powder Bed Fusion, LPBF). Laut Herstellerangaben handelt es sich hierbei um ein modulares, offenes und durch Einsatz von Standardkomponenten kostenoptimiertes Absaug- und Filtersystem für additive Fertigungsanlagen unterschiedlicher Baugrößen.

Vorteile des Systems sieht der Hersteller in der einfachen Bedienung und der Skalierbarkeit. Neben einem standardmäßigen Volumenstrom bis 200 m³/h bei einem Unterdruck von 10.500 Pa (N2, 50 °C) / 15.000 Pa (Ar, 50 °C) kann das System variabel auf höhere oder geringere Gasströme angepasst werden – unabhängig von Anbietern und vom Bauraumvolumen der 3-D-Drucker.

Das Filter- und Pulverhandling ist nach Angaben des Herstellers kontaminationsfrei. Die Stellfläche beträgt 800 x 1200 mm2. Die Anlage kann sowohl als Slave mit I/O-System, als auch als eigenständige Maschine mit eigener, konfigurierter Steuerung betrieben werden.

Zusätzliche Features sind unter anderem eine automatisierte Filterreinigung, der Einsatz eines Seitenkanal-Verdichters mit aufgesatteltem Frequenzumrichter oder diverse Sensorik für beispielsweise Sauerstoff, Volumenstrom, Temperatur sowie Differenzdruck-Filterstufen oder Füllstand-Filterzellen.

Weiter Informationen vom Hersteller

Quelle und Bild: www.ult.de



LinkedInTwitterYoutubeFacebookXing