Quantencomputer Tag

Ein Konsortium um das Start-up Q.ant, eine hundertprozentige Tochter von Trumpf, erhält rund 50 Millionen Euro Forschungsförderung. Etwa 42 Millionen Euro davon übernimmt das Bundesministerium für Bildung und Forschung, rund 8 Millionen Euro steuern die Konsortialpartner bei. Mit den Fördermitteln soll eine Demonstrations- und Testanlage...

In einem Verbundprojekt sollen die besonderen Materialeigenschaften von Diamant genutzt und bis 2025 Technologien zur Herstellung und Steuerung diamantbasierter Quantenmikroprozessoren entwickelt werden. Mit QPUs (Quantum Processing Units) sollen im Verbundprojekt Deutsche Brilliance (DE-Brill) Quantenvorteile für Anwendungen wie beispielsweise Edge Computing eingesetzt werden – eine technologische Grundvoraussetzung...

Die nächste Generation photonischer Qubits auf der Grundlage von Siliziumnitrid (SiN)-Wellenleitern mit extrem geringen Verlusten soll in einer Kooperation entstehen. Xanadu, ein kanadisches Unternehmen für photonische Quantencomputer, und imec, das belgische Forschungs- und Innovationszentrum für Nanoelektronik und digitale Technologien, haben dafür eine Zusammenarbeit angekündigt. Xanadu...

Quantencomputer besitzen heute einige wenige bis einige Dutzend Speicher- und Recheneinheiten, die sogenannten Qubits. Zwei solche entfernte Qubits in verschiedenen Laboren zu einem verteilten Quantencomputer zusammenzuschalten, ist nun Severin Daiss, Stefan Langenfeld und Kollegen am Max-Planck-Institut für Quantenoptik gelungen, indem sie die beiden Qubits optisch...