Technologieforum Laser Photonik

CAD-basierte Inspektions­planung

Mit dem CAD-basierten, visuellen Inspektionsplanungssystem Cad2scan von Atecare lassen sich zu prüfende Bereiche vielschichtiger Komponenten direkt im CAD-Modell definieren, Inspektionspläne optimieren, Inspektionen automatisieren und somit laut Hersteller die Inspektionszeit minimieren. Weil außerdem mehrere Inspektionspunkte in einem einzigen Bild erfasst werden können, soll sich außerdem die Zykluszeit verkürzen lassen.

Für die robotergestützte Sichtprüfung übernimmt Cad2scan automatisch alle verfügbaren Informationen inklusive der Geometrie- und Bauteilspezifikationen aus dem CAD. Anhand dieser Daten berechnet die Software für jedes spezifische Merkmal die besten Betrachtungs- und Beleuchtungswinkel. Im Anschluss daran werden die erfassten Flächendaten in das Kitov-Planner-Tool exportiert und ein 3-D-Modell der zu prüfenden Komponente generiert.

Das Kitov-System übernimmt die exportierten CAD-Daten in das Inspektionsprogramm Kitov Visual Inspector und startet die visuelle Inspektion, indem es die Bewegung des Roboterarms steuert und sowohl Kamera als auch Drehtisch dem Prüfplan entsprechend optimal positioniert.

Das System ermöglicht laut Hersteller die vollständige Inspektion komplexer und schwer zugänglicher geometrischer 3-D-Formen wie Turbinentriebwerke, Laufschaufeln, Räder, Metallformteile. Zudem bietet sich die automatisierte Qualitätsprüfung auch für kundenspezifische Komponenten an, die in Kleinserien hergestellt werden. Etwa für medizinische Implantate oder 3-D-gedruckte Bauteile.

Weitere Informationen vom Hersteller

Quelle und Bild: atecare.de



LinkedInTwitterYoutubeFacebookXing