Technologieforum

Quad-Linear-CMOS-Sensor

Quad-Linear-CMOS-Sensoren im Keramikgehäuse

Die Sensoren der Quad-Linear-CMOS-Familie im keramischen LCC-Gehäuse sind mit 2K-Auflösung und einer Pixelgröße von 14 μm x 14 μm oder mit 4K-Auflösung und einer Pixelgröße von 7 μm x 7 μm erhältlich. Die maximale Zeilenrate beträgt 128 kHz. Die Monochromvarianten können so konfiguriert werden, dass sie eine, zwei oder vier Zeilen ausgeben; die Farbmodelle bieten RGB- und Monochrom-Ausgänge. Die Verwendung von beschichteten dichroitischen Filtern auf Waferebene ermöglicht dem Sensor auch eine spektral unabhängige RGB- und NIR-Ausgabe für die multispektrale Bildgebung.

Ein synchronisiertes Shutter-Design bietet laut Hersteller ein geringes Rauschen bei der Bildaufnahme und einen hohen Dynamikbereich mit echter korrelierter Doppelabtastung. Jeder Kanal ist mit einer eigenen Belichtungssteuerung für den Weißabgleich ausgestattet. Die Sensorschnittstellen verfügen über eine hohe Signalintegrität und einfache Schnittstellen für eine schnelle Systemintegration, so der Hersteller. Die Sensoren eignen sich für die Sortierung von Lebensmitteln sowie für Aufgaben bei Recycling, Logistik, Pick-and-Place, Dokumenten-Scanning und in anderen Bildverarbeitungsanwendungen, die eine Monochrom-, Farb- und Multispektralbildaufnahme erfordern.

Quelle und Bild: imaging.teledyne-e2v.com