Technologieforum

LASYS 2022: Innovations­kraft der Laser-Material­bearbeitung

Sponsored Post – Die LASYS zeigt das ganze Anwendungsspektrum des Lasers in der Materialbearbeitung

Die Transformation der Automobilindustrie hin zur Elektromobilität verändert die Arbeitswelt in der Branche enorm. Auch wenn viele Komponenten wie Karosserie und Innenraum gleichbleiben, so eröffnen sich neue Märkte, in denen erst die Materialbearbeitung durch den Laser eine effiziente Serienfertigung ermöglicht. So schneiden Laser zum Beispiel hauchdünne Kupfer- und Alufolien für die Batterien zu, schweißen die Kupferspulen für den Elektromotor und die Elektronik zusammen und schneiden verschiedenste Materialien wie Aluminiumlegierungen, Kunststoffe und Leichtbauwerkstoffe zurecht.

Auf diese Innovationskraft in der Laser-Materialbearbeitung hat sich die Fachmesse LASYS in Stuttgart fokussiert und damit in der Branche etabliert. „Wer gezielt Projekte im Bereich der Lasermaterialbearbeitung anbahnen möchte, ist als Aussteller bei der LASYS in Stuttgart genau richtig aufgehoben. Die hohe branchenübergreifende Qualität der Kontakte zu den Fachbesuchern spricht für sich und für eine Beteiligung an der etablierten anwendungsbezogenen Lasermesse“, sagt Dr. Sven Breitung, Geschäftsführer der VDMA Arbeitsgemeinschaft Laser und Lasersysteme für die Materialbearbeitung.

Planung des hochkarätigen Rahmenprogramms läuft auf Hochtouren

Die BesucherInnen und Ausstellenden der LASYS profitieren zudem vom Wissenstransfer mit den Stuttgarter Lasertagen (SLT), die am 21. und 22. Juni Forscher, Entwickler und Anwender in einem Kongress zusammenbringen. Gemeinsam mit der LASYS entsteht so ein attraktives Angebot für alle Messeteilnehmenden, ins Gespräch zu kommen und über Highlights und Innovationen zu diskutieren. Die SLT werden vom Institut für Strahlwerkzeuge (IFSW) der Universität Stuttgart veranstaltet. Das IFSW verfolgt einen ganzheitlichen Forschungsansatz von der Laserstrahlquelle bis zur Anwendung in Fertigungsprozessen. Seit 2008 werden die SLT in enger Kooperation mit der LASYS durchgeführt.

LASYS nach vier Jahren Pause wieder zurück

In diesem Jahr findet die LASYS auf der Stuttgarter Messe in Halle 4 statt. Lasersysteme, Dienstleistungen, Verfahren und Werkstoffe – die LASYS zeigt das ganze Anwendungsspektrum des Lasers in der Materialbearbeitung. Mit dieser Fokussierung hat sich der Branchentreff in den vergangenen Ausgaben kontinuierlich entwickelt. „Wir freuen uns, mit der LASYS nach der langen Pause wieder zurück zu sein und gemeinsam mit der Branche an die letzte Ausgabe anzuknüpfen“, sagt Gunnar Mey, Direktor Messen & Events. „Gleichzeitig entwickeln wir die LASYS weiter und wollen auch in Zukunft eine Plattform für die neuesten Trends und Innovationen in der Laser-Materialbearbeitung bieten.“

Mehr Informationen zur LASYS in Stuttgart unter: http://www.lasys-messe.de