Technologieforum

Das laut Hersteller zuverlässige und kostengünstige Bundle vereint 10GigE-Kamera und Schnittstellenkarte. Bild: Teledyne Flir

Produkt-Bundle: 10GigE-Bilder­fassungs­system

10GigE-Anwendungen mit hoher Bandbreite, wie sich schnell bewegende Inspektionslinien, Sportanalyse und volumetrische Erfassung, können die Host-PCs stark belasten und so zu Zuverlässigkeitsproblemen (Paketverlusten), hoher CPU-Auslastung und hoher Latenz führen. Das Bundle aus 10GigE-Kamera von Oryx und Myricom-Karte von Teledyne Flir ist auf hohe Zuverlässigkeit und hohe Leistung ausgelegt. Der benutzerdefinierte Myricom-Treiber für das Spinnaker-SDK sorgt dafür, dass Bilddaten ohne Verlust von Einzelbildern auf Host-PCs übertragen werden, während die integrierte Bildfertigstellungsbenachrichtigung und die Funktion zum wiederholten Senden von Paketen die Latenz weiter verringern und die Zuverlässigkeit verbessern, so der Hersteller laut eigenen Tests. Darüber hinaus reduziert der benutzerdefinierte Treiber für die Verarbeitung der über die Myricom-Karte bereitgestellten Daten die CPU-Last auf einen Bruchteil dessen, was typische Setups benötigen sollen. Davon profitieren die allgemeine Zuverlässigkeit und Leistung hochauflösender Multi-Kamera-Setups.

Auf einem Blick:

  • Übergangslose Leistung mit 10GigE-Bandbreite,
  • geringere Latenz und weniger Jitter für leistungsstarke Anwendungen,
  • ermöglicht Multi-Kamera-Setups mit hoher Auflösung und hoher Bildrate,
  • bietet integrierte Bildfertigstellungsbenachrichtigungen und Funktion zum wiederholten Senden von Paketen,
  • deutlich reduzierte CPU-Auslastung
  • und im kostengünstigen Bundle erhältlich.

Quelle und Bild: www.flir.de