Technologieforum

Virtuelle Konferenz: ‚Bonding Technology for Automotive Lighting‘

Delo, Marelli Automotive Lighting, Plasmatreat, Süss MicroOptics und das Fraunhofer IOF kündigen für den 9. November eine Konferenz zu Lichtapplikationen in der Automobiltechnik an. Im Mittelpunkt der virtuellen Veranstaltung ‚Bonding Technology for Automotive Lighting‚ werden funktionale Materialien und moderne Fertigungstechnologien stehen, die Anwendungen wie etwa Light Carpets ermöglichen sollen.

Licht nimmt in modernen Fahrzeugen bereits eine Schlüsselstellung ein – für intelligente Scheinwerfer, als Designelement und Ausdruck der Marke, aber auch für Sensorik oder Komfortfunktionen. Mit sogenannten Light Carpets können Autosbeispielsweise beim Abbiegen einen Pfeil auf die Straße projizieren, der Fußgänger und Radfahrer informiert und die Verkehrssicherheit erhöht. Infrarotprojektoren, Time-of-Flight-Sensoren und Augmented-Reality-Strukturen sind andere optoelektronische Automotive-Anwendungen.

All diese Highend-Lichtlösungen beruhen auf Mikrooptiken, Präzisionsklebstoffen und Nanostrukturen. So lassen sich per Nano-Imprint-Lithografie Linsen und Strukturen aus funktionalen Polymeren herstellen – in sehr hohen Stückzahlen und mit weiteren Vorteilen im Vergleich zum herkömmlichen Spritzguss.

Die virtuelle Konferenz findet am 9. November von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr auf Englisch statt. Zielgruppe sind insbesondere Projektleiter, Entwickler sowie Fertigungsingenieure bei Zulieferern und OEMs. Die Veranstaltung, die auch Impulse für die Material- und Prozessentwicklung geben soll, besteht aus einer Keynote und sechs Vorträgen, unter anderem zu den Themen:

  • Einsatz von UV-Klebstoffen zur Erhöhung der Präzision von Lichtquellen in Scheinwerfern,
  • Micro-Lens-Imprint für die Fahrzeugbeleuchtung,
  • Plasmavorbehandlung in Scheinwerferanwendungen,
  • Erzeugung von unregelmäßigen Arrays aus Polymer-Glas-Mikrolinsen für die Fahrzeugbeleuchtung,
  • Möglichkeiten funktionaler Polymere: Präsizionsklebstoffe für Autoscheinwerfer und Mikrolinsen für Beleuchtungen.

Quelle und Bild: www.delo.de