Technologieforum

termotek sorgt für mehr Sicherheit in der Medizintechnik

Die richtige Temperatur spielt für die reibungslose Funktion von Behandlungs-, Labor- und Diagnosegeräten eine wesentliche Rolle. termotek leistet mit seinen Kühl- und Temperierlösungen einen entscheidenden Beitrag für mehr Sicherheit in der Medizintechnik. Die kompakten, effizienten sowie flexiblen Systeme sorgen für das optimale Temperaturprofil.

Die termotek-Produktpalette umfasst eine Vielzahl von Anlagen für verschiedene Ansprüche: kleinste Kompressor-Kühlsysteme, hochflexible Beistell-Kühllösungen sowie bewährte Einschubkühler. Das neueste Produkt im Sortiment: der pe0040 peltier chiller. Das Gerät auf Basis der Peltier- Technologie zeichnet sich durch ein platzsparendes Design, eine hohe Energieeffizienz sowie einen geräusch- und vibrationsarmen Betrieb aus. Ob als Mini-Tower-Kühllösung oder 19-Zoll-Einschubsystem: Das Gerät ist ideal für Kühlleistungen von 200 bis 600 Watt, die eine hohe Temperaturgenauigkeit fordern. Neben den Standardprodukten bietet termotek zudem kundenspezifische Sonderlösungen. Typische Einsatzgebiete der termotek-Lösungen sind medizinische Laseranwendungen, die unter anderem in der Ophthalmologie, Urologie oder Dermatologie zum Einsatz kommen.

Auch in der Analysetechnik ermöglichen die Kühlsysteme stabile Temperaturen – beispielsweise in MRT-Geräten sowie in der Spektroskopie.

 

Anbieter:

termotek GmbH
Gottlieb-Daimler-Str. 3–9
D-76532 Baden-Baden
Tel.: +49-7221-9711-0
www.termotek.de